Sepili

60322 Frankfurt

Über mich

Hallo,
ich bin die Sepi, 29 Jahre alt und ein Dogaholic! :)
Zu sagen ich liebe Hunde ist untertrieben, ich denke Tiere und im speziellen Hunde sind das schönste Geschenk dass uns Menschen gemacht wurde. Meine Erfahrung mit Hunden geht daraufhin zurück, dass ich seit meiner Kindheit gerne einen eigenen zu Hause gehabt hätte, meine Eltern dies aber leider nie erlaubt haben. So habe ich also immer wieder auf Hunde von Nachbarn und Bekannten aufgepasst und bin mit diesen regelmäßig Gassi gegangen. Dabei konnte ich meine ersten Erfahrungen mit rauhaar Dackeln, einem weißen Schäferhund und einigen Mischlingen sammeln.
Mit 14 Jahren ging ich dann regelmäßig im Tierheim, mit zwei Huskies Gassi, bis ich mit 16 Jahren für ein Jahr in die USA ging und zu meiner Freude in einem tierreichen zu Hause mit unter anderem zwei Hunden landete. Fortan habe ich mich das Jahr über um meine neuen zwei Freunde (einen langhaar Dackel und einen Schäferhund-mix) gekümmert.

Wieder zurück in Deutschland ging ich bis zum Abitur so oft es ging wieder mit den Tierheimhunden spazieren und kümmerte mich zudem mehrmals die Woche um den Hund einer Bekannten. Nachdem dieser fünf Jahre später leider aufgrund seines hohen Alters gestorben ist und ich wegen meines Studiums nicht mehr dazu kam in das Tierheim zu gehen, brach ein düsteres hundefreies Jahr, an das ich überhaupt nicht gerne zurückdenke, an. Bald kam aber auch wieder Freude auf, als meine Schwiegermama beschloss erneut einen Hund aufzunehmen. Dieser sollte diesmal nicht aus dem Tierheim, sondern von einer Hunderettung aus Mallorca kommen. Diesen Hund wollten wir dann bei seiner Pflegefamilie kennenlernen. Die Tür öffnete sich, durch den Raum auf mich zu kam auf seinen winzigen Pfoten ein 10 Wochen alter Welpe und jeder hier kennt es wahrscheinlich, der Gedanke einen Welpen ohne zu Hause zurückzulassen war unerträglich, sodass der kleine eine Woche später bei meiner Schwiegerfamilie einzog und ich fortan aus diesem Haushalt nicht mehr wegzudenken war. Mit dem kleinen unternahm ich ein Jahr lang alles zusammen, ganz egal ob Welpenstunde, Hundeschule, kuscheln, die ersten Tricks und Autofahrten oder Tierarztbesuche. Das Studium nahm danach leider immer mehr Zeit ein, sodass ich nach Frankfurt zog und meinen lieben Freund auf vier Pfoten nicht mehr allzuhäufig wie davor sehen konnte. Wieder ging ich, diesmal mit einem befreundeten Pärchen ins Tierheim. Nachdem wir eigentlich nur zum Gassi gehen gekommen waren, war eine der Tierpflegerinnen so lieb und hat uns nachdem wir auch Interesse an den Kampfschmusern (Listenhunde) zeigten einen Kangal rausgeholt. Dieser sanfte Riese lief umgehend auf mich zu, steckte seinen Kopf unter meinen Schal und wollte gekrault werden. Um mich war es sofort geschehen, sodass ich letztlich mit Erfolg meine Freunde überzeugen konnte diesen Hund zu adoptieren. Nach einem Monat täglicher Besuche im Tierheim zog der Liebe bei seiner neuen Familie ein und seitdem habe ich mich über meinen neuen Begleiter gefreut. Da der Kangal in Hessen ein Listenhund ist, war ein Wesenstest für den Hund, sowie ein Sachkundetest für jeden der mit ihm Gassi gehen möchte notwendig. Beide Tests habe ich mitgemacht und würde diese auch zu jeder Zeit wiederholen. Der Text ist lang, was ich eigentlich sagen will: "Natürlich kann man auch ohne Hund leben - aber es lohnt sich nicht."

Bewertungen

Qubi sucht Hundesitter

Alles war perfket! Wir hatten das große Glück, dass Sepili für unsere Qubi Zeit hatte. Es ist alles super unproblematisch verlaufen, ein kurzes Kennenlernen im Voraus war auch drin und die Chemie zwischen Sepili und Qubi stimmte sofort. Super zuverlässig, freundlich und hundelieb! Immer wieder gerne, vielen Dank!

Erfahrung
Engagement
Zuverlässigkeit

1 Bewertung

Sepili

1h 2h 24h
10€ 18€ 25€ 14€ 16€

zur Anfrage

Antwortquote 25%
Zuletzt eingeloggt über 1 Monat
Aktualisiert über 1 Monat
Kurzfristige Buchungen Ja
Hundeerfahrung 14 Jahre
.. durch eigene Hunde Nein
.. mit schwierigen Hunden Ja
.. mit Tiersenioren Ja
Ort der Betreuung Beim Hundehalter oder mir