Hundehalter

 

Ist Leinentausch das Richtige für meinen Hund?
Leinentausch richtet sich an alle Hundehalter, die eine liebevolle und persönliche Betreuung für ihren Vierbeiner suchen. Das Erfahrungslevel der Hundesitter reicht von Tierliebhabern, die gerade ihre ersten 'Hundeerfahrung' sammeln, bis hin zu semi-professionellen oder professionellen Betreuern und Hundetrainern.

Wir erwarten, dass jeder Hundehalter selbst einschätzen kann, ob eine Betreuung durch Privatpersonen ausreicht oder ob professionelle Hilfe notwendig ist und dies auch in der Auswahl der Betreuer berücksichtigt. Gleichzeitig erwarten wir absolute Ehrlichkeit bei der Erstellung des Hundeprofils. Nur so kann garantiert werden, dass jeder Hund auch den passenden Betreuer findet.

 

Kann sich der Hundesitter aussuchen, welche Hunde er aufnimmt?
Ja, denn damit es den Vierbeinern richtig gut geht, ist es wichtig, dass sich der Hundesitter in seiner Rolle wohlfühlt. Mit allen Buchungsanfragen erhält der angehende Hundesitter ein ausführliches Profil des zu betreuenden Hundes. Darin erfährt dieser nicht nur die Rasse, Größe und Geschlecht des Hundes, sondern findet neben Charakterbeschreibung auch Informationen über Grunderziehung, Verträglichkeit mit anderen Tieren, Kinderliebe, Verhalten beim Gassi-Gehen und vieles mehr. Somit weiß der Hundesitter genau worauf sie / er sich einlässt und kann frei entscheiden, ob sie / er sich die Betreuung auch zutraut. So können wir sicherstellen, dass auch jeder Hund den zu ihm passenden Betreuer findet und Du ganz entspannt die Verantwortung übertragen kannst.

 

Kann ich mir den Hundesitter aussuchen?
Natürlich kannst Du dir den Hundesitter selbst aussuchen. Gebe einfach Deine PLZ in das Suchfeld ein und schon werden Dir alle Hundesitter in Deiner Nähe vorgeschlagen.

 

Welches Futter bekommt mein Hund während der Betreuung?
Hundeeltern geben ihrem Vierbeiner das gewohnte Futter mit. Damit ist auch sichergestellt, dass der Hund dieses Futter gut verträgt. In besonderen Fällen können auch Einzelabsprachen getroffen werden.

 

Was mache ich, wenn es Probleme gibt?
Wir hoffen natürlich, dass so wenig Probleme wie möglich auftreten. Hier ist eine Guideline, falls es doch mal dazu kommen sollte:

* Falls Dich bei dem ersten Zusammentreffen mit dem angehenden Hundesitter doch ein mulmiges Gefühl beschleicht und Du Deinen Hund dieser Person unter keinen Umständen anvertrauen möchtest, kannst Du unseren Kundenservice kontaktieren. Wir bemühen uns dann um kurzfristigen Ersatz bei einem von uns geprüften Betreuer.

* Solltest Du bei der Abholung Deines Hundes nicht zufrieden mit der von dem Hundesitter erbrachten Leistung sein, bitten wir Dich uns innerhalb von 24 Stunden nach Betreuungsende schriftlich über kontakt@leinentausch.de zu informieren. Leinentausch wird dann versuchen zu schlichten und eine Einigung herbeizuführen. Sollte die Kritik begründet sein, kann - je nach Schweregrad - gegebenenfalls eine Minderung des gezahlten Betrages bis hin zu einer Rückerstattung veranlasst werden.

 

Wie storniere oder ändere ich eine Buchung?
Die Stornierung ist in Form einer Mail an kontakt@leinentausch.de zu tätigen.

Darin sollen enthalten sein: der Buchungszeitraum, der Hundesitter, Hundehalter und der Grund der Stornierung.

Bitte beachte, dass wir eine Stornierung nur vor Betreuungsende bearbeiten können. Danach nehmen wir Stonierungen nicht mehr entgegen.

 

Was bietet mir Leinentausch für diese Vermittlungsgebühr?
Für die von uns einbehaltene Gebühr bieten wir Dir:

* eine grosse Auswahl an vertrauensvollen Betreuern

* ausführliche Hundesitterprofile und Bewertungen

* Massnahmen, um unseren Stamm an Hundesittern kontinuierlich weiter zu qualifizieren

* die IT-Infrastruktur, um Dein Profil darzustellen, Nachrichten auszutauschen und Buchungen abzuwickeln

* Unterstützung bei der Suche nach einem kurzfristigen Ersatz, sollte Dein Sitter kurzfristig ausfallen oder Dich ein mulmiges Gefühl überkommen

* unsere Hundesitter können sich bei Problemen jederzeit an uns wenden und wir stehen mit Rat und Tat zur Seite - somit kannst Du ganz entspannt sein

*die Haftpflicht-Versicherung und das Rundum-Sorglos-Paket

Durch die Vermittlungsgebühr finanzieren wir uns! Wir wollen damit nicht reich werden. Das ist auch gar nicht möglich, sondern deckt lediglich unsere Gehälter und laufende Kosten. Nur wenn Du Deine Tätigkeit ehrlich über die Plattform abwickelst, wird es Leinentausch weiterhin geben.

 

Wie kann ich bezahlen?
Aktuell kannst Du bei uns über PayPal oder auf Rechnung bezahlen. Beim Abschluss der Buchung wirst Du auf eine Seite geleitet, in der Du die Zahlungsart der Buchung auswählen kannst. Im Falle eines Rechnungskaufs erhälst Du von uns Deine Rechnung per Mail, die Du bitte schnellstmöglich begleichst. Wir arbeiten daran weitere Zahlungsdienstleistungen anzubieten.

 

Wie lösche ich mein Konto?
Selbstverständlich kannst Du Dein Konto bei uns jederzeit ganz einfach löschen. Zum Löschen gehe einfach im Mitgliedsbereich unter Account zu Konto löschen oder klicke hier.

 

Hundesitter

 

Kann sich der Hundesitter aussuchen, welche Hunde er aufnimmt?
Ja, denn es ist wichtig, dass Du dich in deiner Rolle als Hundesitter wohlfühlst. Mit allen Buchungsanfragen erhältst Du deshalb ein ausführliches Profil des zu betreuenden Hundes. Darin erfährst Du nicht nur die Rasse, Größe und Geschlecht des Hundes, sondern findest neben Charakterbeschreibung auch Informationen über Grunderziehung, Verträglichkeit mit anderen Tieren, Kinderliebe, Verhalten beim Gassi-Gehen und vieles mehr. Somit weißt Du genau worauf Du Dich einlässt und kannst frei entscheiden, ob Du Dir die Betreuung zutraust. Somit können wir sicherstellen, dass auch jeder Hund den zu ihm passenden Betreuer findet.

 

Warum soll ich als Hundesitter Fotos meiner Wohnumgebung hochladen?
Hundehalter haben ein berechtiges Interesse daran zu verstehen, in welchem Umfeld ihr Liebling betreut wird. Außerdem helfen Dir gute Fotos, die Aufmerksamkeit der Hundehalter auf Dich zu ziehen und so mehr Aufträge zu erhalten. Selbstverständlich ist es verboten Falschangaben zu machen!

Aber hast Du schon mal ausprobiert, welch großen Unterschied ein sonniger Tag und ein bisschen Aufräumen macht?! ;-)

 

Welches Futter bekommt der Hund während der Betreuung?
Hundeeltern geben ihrem Vierbeiner das gewohnte Futter mit.

Dies ist auch im Interesse des Hundesitters:

* Es ist sichergestellt, dass der Hund dieses Futter gut verträgt

* Dem Hundesitter entsteht kein zusätzlicher Organisationsaufwand

In besonderen Fällen können auch Einzelabsprachen getroffen werden.

 

Was mache ich in einem medizinischen Notfall?
In einem medizinischen Notfall solltest Du den Hund natürlich immer zum nächstgelegenen Tierarzt bringen. Gleichzeitig solltest Du den Hundehalter informieren und das weitere Vorgehen besprechen. Falls Du den Hundehalter nicht erreichen kannst, solltest Du unverzüglich Kontakt zu unserem Kundenservice aufnehmen.

 

Was mache ich, wenn es Probleme gibt?
Im Fall von Problemen kannst Du dich gerne an unseren Kundendienst wenden. Meist lassen sich solche Angelegenheiten schnell klären. Danach solltest Du den Hundehalter anrufen und ihn informieren, was das Problem ist. So könnt ihr gemeinsam nach einer Lösung suchen.

 

Kann ich selbst eine Buchung stornieren?
Die Hundehalter sind von Deinem Versprechen, ihren Hund zu betreuen, abhängig. Die Hundehalter haben meist Termine danach gerichtet, vielleicht sogar Flugreisen geplant. Eine Stornierung von Seiten des Hundesitters ist demnach für uns ein Sonderprozess. Wenn Du tatsächlich eine Betreuung absagen musst, bitten wir Dich, dies mit so viel Vorlauf wie möglich zu tun.

Du kannst uns dazu eine E-Mail schreiben an: kontakt@leinentausch.de mit dem Betreff: Storno. Wir werden uns mit Dir in Verbindung setzen, um eine Ersatz-Lösung zu finden.

 

Was kann ich tun um meine Glaubwürdigkeit zu steigern?
Mit ein paar einfachen Maßnahmen kannst Du Deine Buchungschancen steigern und eine Vertrauensbasis aufbauen:

* Verfasse eine gute Selbstbeschreibung. Der Text verhilft Deiner Online-Persönlichkeit zum Leben. Spreche über Deine Erfahrungen mit Tieren, täglichen Aktivitäten und Deine Werte in Bezug auf Tiere. Hebe alles hervor, was Dich besonders macht!

* Bei Bildern gilt der Grundsatz: Viel hilft viel! Wir alle wissen, dass wir Menschen in Bruchteilen von Sekunden entscheiden, ob uns unser Gegenüber sympathisch erscheint. Bilder sind deswegen eine wichtige Grundlage um Vertrauen zu schaffen. Erfahrungswerte haben gezeigt, dass bereits 2-3 Bilder der Persönlichkeit sowie 3 Bilder des Wohnumfeldes ausreichen, um einen guten ersten Überblick zu vermitteln.

* Kommuniziere gut: Hundehalter fühlen sich gut aufgehoben, wenn Du zeitnah und ausführlich auf ihre Fragen antwortest.

* Bewertungen: Nach der geleisteten Betreuung werden die Hundehalter gebeten Deine Dienstleistung zu beurteilen. Je mehr positive Bewertungen Du sammelst, umso besser sind Deine Chance auf zukünftige Aufträge.

* und für einen guten Wiedererkennungswert: Wähle einen einzigartigen Profilnamen, der Dich von der Masse abhebt.

 

Welche Bedeutung haben Bewertungen?
Je mehr abgeschlossene Buchungen und positive Bewertungen Du erzielt hast, desto weiter oben wird Dein Profil in den Suchergebnissen angezeigt. Somit hast Du bessere Chancen auf neue Aufträge!

 

Was bietet mir Leinentausch für diese Vermittlungsgebühr?
Für die von uns einbehaltene Gebühr bieten wir Dir

* den Zugang zu hunderten Hundehaltern, die eine Betreuung für Ihren Hund suchen

* Marketingmassnahmen, um unseren Stamm an Hundehaltern kontinuierlich auszubauen

* die IT-Infrastruktur, um Dein Profil darzustellen, Nachrichten auszutauschen und Buchungen abzuwickeln

* bessere Planbarkeit und eine Absicherung gegen Zahlungsausfall

* die Möglichkeit, Bewertungen für deine Hundebetreuungen zu sammeln. Das steigert das Vertrauen der Hundebesitzer und verhilft dir zu mehr Betreuungen

* telefonische Beratung durch unser Team im Fall von Problemen

* die Haftpflicht-Versicherung und das Rundum-Sorglos-Paket

Durch die Vermittlungsgebühr finanzieren wir uns! Wir wollen damit nicht reich werden, das ist auch gar nicht möglich, sondern lediglich unsere Gehälter und laufende Kosten decken. Nur wenn Du Deine Tätigkeit ehrlich über die Plattform abwickelst, wird es Leinentausch weiterhin geben.

 

Wie und wann bekomme ich meine Vergütung ausbezahlt?
Das Betreuungsgeld wird unseren Hundesittern auf ihr bei Leinentausch hinterlegtes Konto überwiesen. Die Auszahlung wird - sofern keine Beschwerde des Hundehalters vorliegt – zwei Werk-Tage nach Ende der Betreuung veranlasst.

 

Muss ich das Einkommen versteuern?
Einkünfte müssen - wie in jedem anderen Job (z.B. Babysitting) - generell versteuert werden. In Deutschland gilt dabei meinst ein gewisser Freibetrag. Dieser ist abhängig von Deiner persönlichen Situation wie Anstellungsverhältnis, Staatszugehörigkeit, sonstigen Nebeneinkünften usw. Dies kann Dir im Einzelfall nur Dein für Dich zuständiges Finanzamt beantworten. Bitte beachte, dass wir nur unsere Dienstleistung (die Vermittlungsprovision) versteuern und für Deine Dienstleistung keine Steuern abführen. Dafür bist Du (leider) selbst verantwortlich. Leinentausch stellt Dir für diesen Zweck mit jeder Buchung eine Abrechnung über Dein Betreuungsentgelt zur Verfügung, die Du einfach bei Deinem Finanzamt einreichen kannst. Am Besten informierst Du Dich dazu im Vorfeld bei Deinem Finanzamt.

 

Muss ich ein Gewerbe anmelden?
Die genaue Einschätzung, ob unsere Hundesitter gewerblich tätig sind, differenziert von Fall zu Fall und von Finanzamt zu Finanzamt. Es hat sich gezeigt, dass die meisten Finanzämter das davon abhängig machen, in welchem finanziellen Umfang das Dogsitting betrieben wird und ob es zur Finanzierung des Lebensunterhaltes ausreicht - oder zumindest darauf abzielt (!). Desweiteren wird untersucht ob, und welches Einkommen Du bereits aus anderer selbstständiger Tätigkeit generierst. Dabei gibt es Freigrenzen, die aber auch individuell unterschiedlich sind (bspw. bist Du ein deutscher Staatsbürger oder ein Bürger aus dem Ausland). Das ist also von Fall zu Fall unterschiedlich. Wir bitten Euch, diese Frage mit dem für Euch zuständigen Finanzamt zu klären, da es hier leider keine allgemeingültige Aussage gibt. Bitte beachte: Falls Du ein Gewerbe anmeldest, bitten wir Dich den folgenden Abschnitt zum Sachkundenachweis aufmerksam zu lesen. Zeitgleich benötigst Du eigene Versicherungen, da unser Leinentausch Rahmenvertrag (leider) nur für Privatpersonen gilt.

 

Benötige ich einen Sachkundenachweis nach §11 Tierschutzgesetz?
Gemäß §11 (1) 8a) des neuen Tierschutzgesetzes (hier klicken) benötigt ihr einen Sachkundenachweis für das gewerbsmäßige Halten von Wirbeltieren. Nicht alle unserer Hundesitter betreiben ein Gewerbe. Ob ein Hundesitter gewerblich tätig ist, ist im Einzelfall vom Finanzamt zu untersuchen (siehe oben). Es hat sich gezeigt, dass die meisten Finanzämter die Entscheidung davon abhängig machen, in welchem finanziellen Umfang das Dogsitting betrieben wird und ob es zur Finanzierung des Lebensunterhaltes ausreicht oder zumindest darauf abzielt. Solltest Du in die Kategorie der Hundesitter fallen, die das Dogsitting gewerbsmäßig ausführen, bitten wir Dich diese Prüfung zu machen und den Sachkundenachweis abzulegen. Die Prozedere hierzu sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Weitere Informationen erhältst Du bei dem für Deine Wohngegend zuständigen, Veterinäramt / Amtstierarzt.

 

Wie lösche ich mein Konto?
Selbstverständlich kannst Du Dein Konto bei uns jederzeit ganz einfach löschen. Gehe einfach in Deinem Mitgliedsbereich unter Account zu Konto löschen oder klicke hier.

Bitte denke daran, dass Dein Mitgliedsprofil, hinterlegte Fotos, existierende Bewertungen etc. unwiderruflich verloren gehen. Solltest Du unseren Service zu einem späteren Zeitpunkt erneut nutzen wollen, musst Du den Registrierungsprozess wiederholen. Alternativ kannst Du dich auch deaktivieren lassen und wirst nicht mehr auf unserer Seite angezeigt und erhälst damit auch keine Buchungsanfragen mehr. Eine Deaktivierung kann sehr einfach und schnell aufgehoben werden, wenn Du wieder für Leinentausch zur Verfügung stehen willst.

 

 

Fragen zu Leinentausch

 

Was ist Leinentausch?
Leinentausch ist eine Online-Vermittlung für Hundebetreuer (Hundesitter).

Hundesitter haben die Möglichkeit sich ein Profil zu erstellen, um sich den Hundehaltern zu präsentieren. Über Leinentausch können Hundehalter und Hundesitter einfach und sicher Kontakt aufnehmen.

Hier wird von beiden Parteien persönlich entschieden, welche Betreuungsleistungen zu welchem Preis gebucht werden. Die Buchungen können deutschlandweit und in Österreich stattfinden. Auch die Zahlungsabwicklung läuft über Leinentausch. Die Auszahlung des Betreuungsentgeltes an den Hundesitter erfolgt nach Ende der Betreuung.

 

Warum gibt es Leinentausch?
Leinentausch wurde aus Eigenbedarf gegründet. Als berufstätige Hundebesitzerin mit unterschiedlichen Projektstandorten stand Vanessa - die Gründerin von Leinentausch - häufig vor der Herausforderung, wechselnde Tagesbetreuung für ihre Vierbeiner finden zu müssen. Dabei war ihr wichtig, dass ihre Hunde Abwechslung, Beschäftigung und Familienanschluss zu tierlieben Menschen haben.

 

Wie funktioniert Leinentausch?
Hundebesitzer suchen auf der Plattform ihre Wunsch-Hundesitter nach ihren eigenen Kriterien.

Hundebesitzer können dann eine unverbindliche und zu diesem Zeitpunkt kostenfreie Anfrage an ihre Wunsch-Hundesitter versenden.

Alle Hundesitter, die verbindlich ihr Interesse bekunden, werden dem Hundehalter als ‘buchbare’ Hundesitter angezeigt. Basierend auf der engeren Auswahl kann sich der Hundehalter dann für seinen favorisierten Hundesitter entscheiden und diesen verbindlich buchen.

 

Was kostet die Nutzung von Leinentausch.de?
Die Nutzung der Plattform (Registrierung, Profil-Erstellung, Nachrichten, Buchen) ist umsonst.

Leinentausch.de behält von jeder erfolgreich abgeschlossenen Buchung eine marktübliche Vermittlungspauschale von 22% ein. Damit finanzieren wir uns und decken die Kosten für die IT-Infrastruktur, den Aufbau einer großen Hundesitter- und Hundehalter-Gemeinschaft, der Versicherung während des Hundesittings und viele weitere Angebote für Euch.

Der Preis ist somit wirklich fair!

Die im Buchungsprozess angezeigten Preise sind selbstverständlich Endpreise. Bei uns gibt es keine versteckten Kosten!

 

Fragen zur Registrierung

 

Warum muss ich Leinentausch bei der Registrierung eine Vollmacht erteilen?
Damit die Buchungen, die über Leinentausch abgewickelt werden, rechtskräftig sind, tritt Leinentausch als Handelsvertreter (mit Abschlussvollmacht) der beiden Parteien (Hundehalter und Hundesitter) auf. Damit wir diese 'Rechtsgeschäfte' (namentlich die Buchung von Hunde-Betreuung) für Euch abschliessen können, benötigen wir Eure Vollmacht.

Die Vollmacht bezieht sich explizit nur auf die von Euch - auf der Plattform - durchgeführten Aktivitäten und gilt nicht für andere Lebensbereiche.

 

Fragen zum Buchungsprozess

 

Wie schnell muss der Hundesitter eine Betreuungsanfrage beantworten?
Da die Hundehalter oft einen gewissen Zeitdruck mitbringen, empfiehlt es sich auf eine Betreuungsanfrage so schnell wie möglich zu antworten. Denn der Hundesitter muss davon ausgehen, dass der Halter mehrere Sitter angefragt hat. Bei zu langem Warten kann es dazu kommen, dass die Betreuung schon vergeben ist, wenn der Sitter sein Interesse bekundet.

 

Gibt es bei Leinentausch auch Listenhunde?
Ein Hund ist ein Hund! Hauptsache er wedelt und bellt!

Die Rasse ist uns egal. Sogenannte "Listenhunde" sind gerne gesehen und Herzlich Willkommen!

Wenn Hundesitter gewisse Hunderassen im Vorhinein ausschliessen möchten, gibt es folgende Möglichkeiten:

a) wir raten dazu, dies im Freitextfeld "Über mich" zu erwähnen

b) im Buchungsprozess bei entsprechenden Anfragen mit "Kein Interesse" zu antworten

Bei "Listenhunden" müssen wir im Buchungsprozess auf geltende rechtliche Bestimmungen hinweisen.

 

Wann tausche ich meine privaten Kontaktinformationen mit dem Hundesitter aus?
Persönliche Informationen (wie Telefonnummer und Wohnanschrift) können nach einer unverbindlichen Buchungsanfrage per Nachrichten ausgetauscht werden. Es ist von uns erwünscht, dass ein Treffen vor Abschluss der Buchung stattfindet, um den Erfolg der Betreuung zu garantieren. Die Buchung muss allerdings abschließend über unsere Plattform getätigt werden.

Bitte vereinbart keine Barzahlungen. Nur dann kann es den Service „Leinentausch“ weiterhin geben. So könnt ihr von allen Vorteilen profitieren und seid während der Betreuung abgesichert.

 

Vor der Betreuung

 

Checkliste - was gilt es vorzubereiten?
Im Vorfeld der Buchung:

* Hundesitter und Hundeeltern sollten unbedingt den geplanten Übergabezeitpunkt und -ort vereinbaren.

*Idealerweise sollten sich Hund und Hundesitter im Rahmen eines Kennenlernens, ausgiebig beschnuppern können.

Nach Abschluss der Buchung und vor Betreuungsbeginn:

* Hundesitter müssen die Hundeeltern daran erinnern, die entsprechende Menge an Futter (und - falls notwendig - Medikamente) mitzubringen

* Kontaktinformationen der Hundeeltern (auch Handynummer!) und des behandelnden Tierarztes notieren

* Sofern die Hundeeltern ins Ausland verreisen, muss sichergestellt werden, dass sich ein Ansprechpartner im Inland befindet - damit der kleine Freund in jeder Lebenssituation bestens und ohne Lücke abgesichert ist. Denn das ist letztlich das Wichtigste.

 

Die Übergabe

 

Wie funktioniert die Übergabe an den Hundesitter?
Es ist Verhandlungssache, wann und wo die Übergabe des Gasthundes an den Hundesitter erfolgt und sollte deswegen bei jeder Buchung besprochen werden.

Zur Orientierung können folgende 'Standards' dienen:

* Bei einem Gassi-Service kommt der Sitter den Hund in der Regel abholen.

* Bei Tages-, Nacht- und Urlaubsbetreuung werden die Hunde in der Regel in der Wohnung des Sitters abgegeben.

 

Während der Betreuung

 

Bietet Leinentausch auch Versicherungsleistungen an?
Durch unseren Versicherungspartner die AGILA sind alle Betreuungen, die über Leinentausch gebucht werden haftpflichtversichert. Dies bedeutet, sollte der Gasthund beim Hundesitter etwas beschädigen, springt hier die AGILA ein. Und auch die Vierbeiner sind bei einer Betreuung über Leinentausch geschützt. So übernimmt Leinentausch die Tierarztkosten, die während der Betreuung auftreten. Mehr Informationen dazu findest Du hier: www.leinentausch.de/versicherung